Basis-Rente

Mit der Basis-Rente können Sie eine finanzielle Basis für Ihren Ruhestand schaffen und gleichzeitig Ihre Steuerlast in der Beitragszeit senken. Als private Altersvorsorge ist sie besonders attraktiv für risikogeneigte Selbstständige, Freiberufler, gut verdienende Arbeitnehmer, Beamte und deren Ehepartner sowie Ruheständler.





Vorsorgen mit steuerlicher Förderung (Stand 2019)

Ihre lebenslange Rente.

Steuerlich relevant: Ledige bis zu 24.304 Euro, 48.608 Euro bei Verheirateten jährlich möglich. Erst die Renten sind steuerpflichtig.

Flexibler Rentenbeginn ab Vollendung Ihres 62. Lebensjahres möglich.

Insolvenzsicher


Lassen Sie uns gemeinsam über den passenden Versicherungsschutz für Sie sprechen. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.



Rechnen Sie mit Steuervorteilen während der Beitragszahlung

Schon ab dem ersten Euro wirkt sich der Beitrag zur Basis-Rente steuermindernd aus. So lange die Höchstgrenzen von maximal 24.304 Euro pro Jahr für Singles und bis zu 48.608 Euro pro Jahr für zusammen veranlagte Verheiratete zusammen mit den Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung, zu berufsständischen Versorgungswerken oder zur landwirtschaftlichen Alterskasse noch nicht ausgeschöpft wurden.


Voraussetzungen für Basisrenten-Verträge

Kein Kapitalwahlrecht zum Rentenbeginn.

Kein Anspruch auf Auszahlungen (insbesondere führt eine Kündigung zur Beitragsfreistellung).

Eingeschränkte Vererbbarkeit.

Nicht beleihbar und verpfändbar.

Nicht übertragbar.

Deshalb insolvenzsicher.


Flexibel bei der Beitragszahlung

Monatliche, vierteljährliche oder jährliche Zahlung Ihrer laufenden Beiträge

Einzahlung auch als Einmalbeitrag möglich

Zuzahlungen und Beitragsanpassungen flexibel möglich


Lassen Sie uns gemeinsam über den passenden Versicherungsschutz für Sie sprechen. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.






Druckbare Version