Gewässerschadenhaftpflicht-Versicherung

Was viele nicht wissen: Als Eigentümer sind Sie auch für das Erdreich und Grundwasser unter Ihrem Grundstück verantwortlich. Sie haften, wenn zum Beispiel Heizöl ins Erdreich gelangt. Schützen Sie sich mit der Gewässerschadenhaftpflicht-Versicherung vor finanziellen Folgen.


Leistungen der Gewässerschadenhaftpflicht-Versicherung

Wir schützen Sie bei gesetzlichen Haftpflichtansprüchen Dritter. Dafürsichern wir Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab

prüfen wir, in welchem Umfang eine Schadenersatzpflicht besteht

zahlen wir den entstandenen Schaden bis zur vereinbarten Versicherungssumme

wehren wir unberechtigte Schadenersatzansprüche ab

übernehmen wir alle Kosten der Schadenabwicklung und der Rechtsverteidigung


Versichert sind zum Beispiel:

Kosten, die durch auslaufendes Heizöl entstehen. Dazu gehören zum Beispiel die Kosten der Beseitigung von Schäden sowie Rettungsmaßnahmen (beispielsweise Feuerwehreinsatz)

Schäden an Ihrem eigenen Gebäude durch Öl, das aus dem defekten Tank austritt

Kosten für einen Gutachter

Rettungskosten (Aufwendungen, um einen Schaden abzuwehren oder zu mindern)


Versichert sind zum Beispiel nicht:

Schäden, die Sie vorsätzlich verursachen

Schäden, die sich Mitversicherte gegenseitig zufügen

Schäden an der Öltankanlage selbst

Schäden, die entstehen, weil Sie bewusst von Gewässerschutzvorschriften abgewichen sind


Sachen kommen in die Jahre und verlieren an Wert

Häufig wird erwartet, dass die beschädigte Sache zum ursprünglichen Kaufpreis erstattet wird. Dies ist nicht der Fall. Denn nach dem Gesetz kann der Geschädigte nur den so genannten Zeitwert verlangen. Dabei wird ein Abzug für Alter und auch Nutzung des Gegenstandes vorgenommen. Der Zeitwert ist der übliche Marktpreis für gebrauchte Sachen.


Lassen Sie uns gemeinsam über den passenden Versicherungsschutz für Sie sprechen. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.




Druckbare Version